Arak Touma Extra Muatag

Arak Touma Extra Muatag (0,7) ist einer der bekanntesten libanesischen Anisschnäpsen von Chateau St. Thomas, welcher bei der letzet Destillation mit frischen grünen Anis aromatisiert fusioniert wird. 

 

Der Arak Touma Extra Muatag wird seit 1888 von der Familie Touma in Kab Elias hergestellt und in einer nostalgisch schlanken Flasche abgefüllt. Kenner und Landsleute nennen diesen Schnapps auch oft den König des Araks.

 

Der Arak Touma wird dreifach destilliert und hat eine leichte Süße und einen frischen Abgang.

Tiefes Rot mit einzelnen orangenen Reflektionen. In der Nase mineralisch und fruchtig zugleich mit einem harmonischen Duft nach dunklen Beeren. Frisch, gut-strukturiert und elegant am Gaumen mit einem Geschmack nach reifen roten Früchten und einem schönen und gut-ausgeglichenen Säurepolster. Menge

39,50 €

52,66 € / L
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Arak Touma Extra Muatag (0,7L) ist ein großartiger Anisschnaps aus dem Libanon. Daher nennen Ihn die Libanesen auch oft den König des Araks. Und genau so schmeckt Arak Touma Extra Muatag (0.7L) von Chateau Saint Thomas auch.

 

Denn dieses Weingut ist in der Tat einer der ältesten Brennereien im Libanon. Diese brennt nämlich schon seit 1888 den heute weltbekannten Arak Touma Extra Muatag.

 

Was sind die Aromen von Arak Touma Extra Muatag?

Als erstes entwickelt das Bouquet die übliche Nuance nach Lakritze. Dementsprechend wirklich typisch für solch ein Arak aus dem Libanon. Zudem kommt dann noch ein Hauch von Fenchel und Kräuter in den Vorschein. Jedoch ist dieser Arak ein wenig intensiver wie die anderen. Auf der anderen Seite ist er auch sehr zugänglich.

 

Woher kommen die Trauben für diesen Anisschnaps?

Zunächst wachsen die Reben für diesen Anisschnaps ebenso auf einer Höhe von 1000 Metern. Demnach wirkt sich die Höhe und somit auch Wetter hervorragend auf die Trauben aus. Denn sowohl die Kälte in den Nächten als auch die Hitze in den Tagen schenkt der Traube Struktur und Fülle. Um genau zu sein ist es die Rebsorte namens Obeidi, welche hierfür genutzt wird. Eine wirklich robust aber auch säurehaltige Traube. 

 

Fortführend besteht der Boden der Bekaa Ebene aus Kalk und Lehm. Und die Schneeschmelze bewässert dann noch die Weinfelder im Frühling sowie auch im Sommer. Ein perfektes Bündnis zwischen Land und Wetter. Natürlich auch ideal für den Anbau für libanesischen Weine.

 

Über die Herstellung dieses Araks

Diese libanesische Arak wird dreifach destilliert. Bei der letzten Destillation gibt die Brennerei hochwertiges Anis hinzu. Dies ist demnach auch der Grund warum der Arak beim Vermischen auch immer milchig wird. Weiterführend geben die Anissaaten dem Branntwein auch das traditionelle Aroma von Lakritze. 

 

Und zu guter Letzt, reift der libanesische Arak dann noch fünf Jahre in handgefertigten Tonkrügen. Natürlich hauptsächlich um die Schadstoffe zu entfernen. Jedoch verleiht dies Ihm auch eine gewisse Sanftheit und Eleganz. 

Technische Daten


Rebsorte:

Obeidi, Merwah


Alkoholgehalt (Vol.%):

53%


Land:

Libanon


Anbaugebiet:

Bekaa-Ebene, Jdita, Chtura


Anbau:

Lehmboden, Kalkboden, 1050 Meter über dem Meeresspiegel


Ausbaudauer:

60 Monate


Ausbauart:

Tonkrüge


Inhalt:

0,75 Liter


Destillation:

3-fach mit Anis destilliert



SCHAUEN SIE SICH AN

Arak Brun Classic
34,00 € 48,58 € / l
Arak Wardy
23,00 € 61,33 € / l
Arak Soukara
37,50 € 50,00 € / l